Fetziges Frühjahrskonzert 2022

Nach 2 Jahren Pandemie konnten wir am 17.4.2022 unser Frühjahrskonzert wieder am traditionellen Ostersonntag abhalten. Da am Vortag Coronamaßnahmen für Veranstaltungen zurückgenommen wurden, war die Rätikonhalle bis auf den letzten Platz besetzt. Wir boten dem Publikum im 1. Teil des Konzertes mit den von Kapellmeister Bernhard Rohrer mit viel Gespür ausgesuchten Stücken „Godspeed“ und „Russian Christmas Music“ symphonische Blasmusik vom Feinsten. Das Solostück für Tuba „Fnugg Blue“, welches mit ungewöhnlichen Tubaklängen wie Multiphonics und Beatboxing aufwartete, wurde von unserem Ehrenobmann Thomas Rudigier bravourös gemeistert und begeisterte das Publikum. Vor der Pause wurden verdiente Musikant:innen für langjährige Mitgliedschaft geehrt und zwar Johanna Brüser und Martin Fitsch für 10 Jahre, David Jochum und Daniel Tagwerker für 20 Jahre, Matthias Pöchler für 25 Jahre, Martin Tagwerker, Daniel Violand und Jürgen Violand für 30 Jahre. Nach der Pause wechselten wir die Tracht gegen schwarze Kleidung und das Musikgenre von traditionell zu modern. Unterstützung bekamen wir beim „Hitpanorama“ durch Chrissi Reiter (Gesang), Nicole Sönser und Mike Paez (Gitarre), Grog Fliri (E-Bass) und Jorge Eduardo Garcia Velasquez (Keyboard). Die gespielten Hits reichten von „Children of Sanchez“ bis „Rolling in the Deep“ und begeisterten das Publikum. Anschließend an das Konzert ließen wir den Abend im Gasthof Stern bei Gabi und Goggi ausklingen und genossen es in vollen Zügen, dass wir wieder einmal zusammen feiern durften. Alles in allem wieder ein gelungener Konzertabend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*