Das war der Dämmerschoppen 2017

SONY DSC

Am 8.7.2017 veranstalteten wir wieder unseren traditionellen Dämmerschoppen mit den Gluandigrabaschrenzern (Glugrasch). Diesmal zeigte sich, dass diese kleine, aber feine Formation unter der Leitung von Klaus Melmer, schon sehr viele Fans hat, war doch die Stimmung den ganzen Abend über super. Aber von Anfang an. Die Entscheidung heuer ein Zelt aufzustellen erwies sich als goldrichtig, gab es doch wieder (wie bereits letztes Jahr) um 19:00 Uhr ein kräftiges Gewitter. Trotzdem kamen zahlreiche Besucher, um ab 20:00 Uhr den Darbietungen des MV St. Anton i.M. zu lauschen. Um 21:00 Uhr dann der Auftritt der Glugrasch. Satte drei Stunden spielten sie böhmisch-mährische Blasmusik und wussten damit das Publikum zu begeistern. Erst nach 3 Zugaben wurden sie entlassen. Daneben wurde der Dämmerschoppen wieder von den Mitgliedern der HMV perfekt organisiert und durchgeführt, sodass niemand Hunger oder Durst leiden musste. Alles in allem wieder ein perfekter Blasmusikabend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*